Sportpsychologie & Organisationspsychologie

Mein Ziel ist es, Menschen und Organisationen zu unterstützen, ihr volles Potential zu entdecken und zu entfalten.

Die Psychologie ist eine extrem spannende und lebensnahe Disziplin. Da im Sport die meisten Handlungen direkte Konsequenzen haben, sind psychologische Zusammenhänge dort sehr eindrücklich erlebbar.
In einer bewegten Profisportlaufbahn durfte ich viele unterschiedliche Erfahrungen sammeln, die mir heute helfen Psychologie bildhaft, verständlich und praxisnah zu vermitteln. Gleichzeitig ist die wissenschaftliche Basis als ausgebildeter Psychologe (M.Sc.) und Sportpsychologe (asp) immer gegeben.

Mehr Informationen über mich und meine Arbeit gibt es HIER.

You can miss technically, but I hate to miss mentally.

– Rafael Nadal –

Make a change!
Wer seinen Kopf kontrolliert, ist den Zufälligkeiten des Alltags nicht mehr ausgeliefert. Die bewusste Wahrnehmung der eigenen Reaktionsmuster bildet dabei den Startpunkt. 

Invest in yourself!
Starke mentale Fähigkeiten und Techniken sind bereichsübergreifend. In jedem Setting, zu jeder Zeit, stehen sie uns zur Verfügung.

Be yourself!
Um effektiv und zielorientiert handeln zu können, müssen persönliche Ziele und Werte bewusst sein. So kann Unsicherheit reduziert und intrinsische Motivation gesteigert werden.